Nervenarzt im Hospiz Wahnsinn | J

TOILETTE
Michael Andrejewski, Fachanwalt Hartz IV:
BIO macht frei.!

Gedanken:

Wie ich von Augenzeugen weiß geht es in Diakonie und Caritas genauso zu wie aus den katholischen Schlossgymnasien bekannt.! „Fleischeslust gehört ins Bett und nicht auf den Teller“.!

„Realer Fall:“

Ein Nervenarzt im Hospiz Wahnsinn versucht immer bei seinen Patienten die Krankheiten zu heilen die seine Eltern bei ihm selber in seiner Kindheit nicht erfolgreich behandeln konnten.!

Der Patient muss sich oft auf die Couch legen und sich splitternackt ausziehen.! Der ganze Körper wird auf Verletzungen oder ähnliches untersucht.! Es kann vermutet werden das ein Nervenarzt im Hospiz Wahnsinn diese Untersuchung aus sexuellen Gelüsten besonders gerne durchführt.! Schönen Frauen an der Vagina anzufassen und stattlichen Männern an den Penis ist bestimmt interessant.! Mancher Arzt bekommt in Verbindung mit seinen dreckigen Fantasien bestimmt einen Orgasmus.! Ja, so ist die Psychiatrie im Hospiz Wahnsinn.!

Natürlich:

Natürlich sollten der Patient oder die Patientin immer das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit wissen.! Kennt der angeblich kranke diese Daten nicht so ist das ein erstes Zeichen für eine schwere psychische Störung.! Ist ein Patient erst in der Anstalt in Behandlung so muss er sich jeden Morgen die Frage nach dem „Stuhlgang“ gefallen lassen, wie abscheulich.! Nervenärzte erkennen angeblich an dieser Angabe den Gesundheitszustand des Patienten.! Ihr müsst wissen das alle Psychopharmaka gehörig auf den Magen schlagen – entweder Ihr habt ständig Durchfall oder euer Kot das sind steinharte Kördel, siehe „original Foto“.! Psychisch Kranke können wegen Ihrer Medizin nur selten Kacken.!

Ganz wichtig, wenn Ihr in die Anstalt einzieht bekommt Ihr erst einmal ordentlich Wasser zu trinken.! Diese Tatsache lässt die Vermutung zu das der Grund für Eure Einlieferung ein starker Flüssigkeitsverlust ist.! Besonders gern werden in der Anstalt Bundesbürger aus einfachen Familien behandelt.! Diese Patienten sind hervorragende Versuchskaninchen und werden oft für medizinische Versuche missbraucht.! Diese angeblich Kranken haben wenig Geld und können sich demzufolge gegen diese Praxis deutscher Nervenärzte kaum wehren.!

Es gibt aber auch genug Kranke die sind freiwillig in der Anstalt und lassen sich für Experimente missbrauchen. Der Anreiz das sind ein trockenes Dach über den Kopf, ein warmes Zimmer und immer reichlich zu essen.! Schlimm ist nur das für diesen Missstand die Krankenkassen und die Sozialämter, also der Steuerzahler zahlen müssen.! In diesem Fall sollten die Kosten von den Instituten und auftraggebenden Konzernen getragen werden.! Grundsätzlich steht es jeden Bundesbürger frei sich für solche Versuche freiwillig zu melden.! Vergünstigungen gibt es übrigens immer wenn ein Gefangener zu sexuellen Handlungen mit dem Nervenarzt freiwillig bereit ist.! Traurig ist diese Geschichte um das Hospiz Wahnsinn.!

J | © Holger Krüger
____________________________________________
____________________________________________

Werbung:

____________________________________________
Best Link:
ReinSaat.at | [Link]
Lebendige Erde | [Link]
Chrysokoll Naturwaren | [Link]
Karnivorenshop.at | [Link]
Botanischer Garten der Universität Greifswald | [Link]
Internet-Apotheke | [Link]
Gerth-Verlag | [Link]
„Christliche Mitte“ | [Link]

____________________________________________
Andere Werbepartner:
Die Bundeswehr | [Link]
Deutsche Telekom | [Link]
O2 | [Link]
DHL | [Link]

____________________________________________
Supermärkte:
Familia | [Link]
REWE | [Link]
Lidl | [Link]
Netto | [Link]
Aldi Nord | [Link]

_________________________________________

Autor: Holger

--- Selbständig ---, wohnhaft in Teterow ..., Anklam ..., Matgendorf ..., Greifswald ...., Arbeit im Internetmarketing (Searchmetrics Berlin), jetzt hauptsächlich für die NPD, Posting, Facebook, Twitter, Werbung, journalistische Tätigkeit zuletzt bei der Ostseezeitung, ... Programmierung, Design, Autor.! In meiner Jugend habe ich Mathematik - Physik studiert, Lehramt für die Sekundarstufe 2.! Zum Studium gehörte auch eine Ausbildung in Psychologie, Pädagogik, Didaktik und Informatik.! Als die ersten PC auf dem Markt kamen habe ich schon programmiert, ich wurde als Kind vom DDR-Staat gefördert.! LG Holger Krüger

4 Gedanken zu „Nervenarzt im Hospiz Wahnsinn | J“

  1. Ich war über 20 Jahre in der Deutschen Psychiatrie als Patient unterwegs um sachkundig Auskunft geben zu können.! Der Wahrheitsgehalt liegt bei ca. 95%.! LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.