„Über den Jungfernstieg nach Adwerpen – Holger / Celine“ | H | X | J

Bitte bedenkt ist diese Reise mit der Deutschen Bahn für Gehbehinderte möglich, schaut einmal in die App der Hamburger Verkehrsbetriebe – ich selber werde wieder besseren Wissens diesen Spagat vermeiden! Was bleibt ist diese Vermutung das die Auskunft dieses Dienstes behaptet: „Das Ziel liegt außerhalb unseres Verkehrsverbundes, keine Auskunft möglich.!“ Ist das wahr oder falsch, Bitte schreibt uns auf Instagram:

http://www.internetmarketing-teterow.de – http://www.unsere-kochecke.de – http://www.unsere-kochecke.fr and http://www.5-schuss.de

Leider ist in unserer modernen Gesellschaft der normale Gottesdienst schon eine Komikerparade.! Manche gläubige kommen aus dem Lachen gar nicht mehr raus.! Es muss eine Folge der Massenkomik im TV und auf den Bühnen zahlreicher Schauspieler sein.! Bemerkenswert kann ich behaupten dass fast jeder Bundesbürger den ganzen Tag damit beschäftigt ist im Fernsehen gesehene Szenen nachzustellen und sich zu amüsieren.! Besonders schwerwiegend ist die Tatsache das der Alkoholgenuss den Deutschen nicht nur regelmässig die Sinne geraubt, sondern auch das Nervensystem zerstört und die Gene negativ beeinflusst hat.! Ja, Alkoholschäden sind erblich und werden den Nachkommen über Generationen irreperabel weitergegeben.! Der Schaden am Deutschen Volk ist beträchtlich…

So ist es nicht verwunderlich dass ich am 01-02-24 aus dem LK Rostock verwiesen in der Freien Hansestadt Hamburg 4 Wochen bei Schnee und Kälte am Hbf auf der Straße leben musste.! Ich durfte nicht sitzen und nicht liegen, ständig stehen oder laufen und wurde mehrmals täglich von der Polizei oder der Bahnsicherheit des Platzes verwiesen.! Geklaut wurde selten, obwohl ich bemerkte dass während ich schlief ich öfter von unbekannt durchsucht wurde.! Ich schlief täglich in der U – Bahn, im Hbf, beim Saturn oder… bei einer Kirche.!? Hineingebeten wurde ich nie, öfter fand ich morgens nach dem aufwachen ein paar lehre Flaschen neben mir liegen oder etwas beschädigtes Essen.! Einmal gab mir ein besorgter Bürger der vorgab Arzt zu seine eine angeblich Schmerztablette und einen 5 Euro Schein damit ich mir ein Getränk kaufe.!

Im nächsten Absatz zeige ich euch die Anträge auf Grundsicherung bei Erwerbsminderung oder im Alter nach dem SGB XII.! Bemerkenswert ist hier dass der Antrag OST aus nur 2 Seiten besteht und der Antrag (Formular) WEST sage und schreibe 18 Seiten enthält.!

Antrag OST:

Antrag WEST (Formular):


Holger / Celine – Ajaccio / Hamburg – 15-06-24 – 08h25 MESZ

Veröffentlicht von

Holger Krüger

--- Freelancer ---, wohnhaft in Teterow ..., Anklam ..., Greifswald ...., Ajaccio arbeitete im Internetmarketing (Searchmetrics Berlin), jetzt hauptsächlich für Die Heimat!, Posting, Facebook, Twitter, Werbung, journalistische Tätigkeit zuletzt bei der Ostseezeitung, ... Programmierung, Design, Suchmaschienenoptimierung, ... Autor - Testen von Software und Geräten vor der Markteinführung, ... , ....! In meiner Jugend habe ich Mathematik - Physik - Informatik studiert, Lehramt für die Sekundarstufe 2.! Zum Studium gehörte auch eine Ausbildung in Psychologie, Pädagogik, Didaktik, Soziaslraumanalyse und Fusionsforschung.! Als die ersten PC auf dem Markt kamen habe ich schon programmiert, ich wurde als Kind und Christ (ein Irrtum der SED auch Linksppartei oder jetzt CDU) vom DDR-Staat gefördert.! Gott zum Gruß, Herrn Holger Krüger and seine Frau Anne c- Gautier http://www.internetmarketing-teterow.de

2 Gedanken zu „„Über den Jungfernstieg nach Adwerpen – Holger / Celine“ | H | X | J“

  1. Mir ist als ob es heute Nacht unter meinem Bett zahlreiche erdstoesse gab, und das im Herzen von Hamburg. Tunnel Bauarbeiten?

Kommentare sind geschlossen.