Die ANSTALT im Hospiz Wahnsinn (01) | J

… voll die gehaltschmiede …

Hammer und Sichel im Ehrenkranz
Michael Andrejewski, Fachanwalt Hartz IV:
BIO macht frei.!

Wie ich von Augenzeugen weiß geht es in Diakonie und Caritas genauso zu wie aus den katholischen Schlossgymnasien bekannt.! „Fleischeslust gehört ins Bett und nicht auf den Teller“.!

„Realer Fall:“

Im folgenden spreche ich in der „ICH“- Form, einfach aus dem Grund weil sich so diese Sache besser erklären lässt und diese Form ist persönlicher.! Ich gebe zu dieser Artikel trägt stark autobiographische Züge.! Los geht ’s:

Gedanken:

„Haut ändert sich alle 7 Jahre, so sagt man.!“ So wird aus der SED- Frontfrau Angela Merkel die Christ Demokratische CDU Kanzlerin.!

Gestern sah ich auf RTL eine so finde ich gelungene Reportage über die Deutsche Psychiatrie.! Ich muss sagen wenn ich aus meiner Erfahrung von 23 Jahren Psychiatrie spreche habe ich viele ähnliche Situationen in den verschiedenen Anstalten erlebt.! Ihr wisst gar nicht was Ihr in der Deutschen Psychiatrie erleben könnt.! Der Höhepunkt war aus meiner Sicht ein unfreiwilliger Aufenthalt in der geschlossenen Anstalt in G. .! Auf dem Zimmer waren 5 Betten die auch fest belegt waren.!

Am nächsten Morgen:

Die größte Überraschung kam am Morgen beim Aufwachen.! Nämlich vom Personal wurden noch mindestens 3 Betten aus der Notaufnahme ins völlig überfüllte Zimmer gestellt.! So kam es das eines Morgens direkt neben mir ein alter Mann lag der an Armen und Beinen fixiert war.! Dabei waren seine Beine zwangsweise durch Gurte völlig an den Unterkörper herangezogen.! Verständlicher Weise jammerte dieser alte Mann ständig vor sich hin.! Vom Personal wart lange Zeit nichts zu sehen.! Wahrscheinlich gehörte dieser Alte in ein Pflegeheim, sonst nichts.!

Am selben Morgen stand im selben Raum an der Stirnseite meines Bettes ein junger Patient der wahrscheinlich in der Nacht mit einem Absturz in die Psychiatrie eingeliefert wurde.! Ihm fiel während seines Aufenthalts in unseren Schlafraum ein Päckchen Kokain aus der Tasche welches er beim Verlassen der Klinik natürlich vergaß.! Ich entsorgte diese Drogen in den Müll und verständigte sofort das Pflegepersonal.! Welch ein Wunder, dieser Patient wurde am selben Tag wieder entlassen.! Ihr müsst wissen in diesem Zimmer befanden sich ein Bad mit WC und Dusche sowie eine separate Waschgelegenheit.! Ich könnte auch sagen „wir hatten 2 Bäder“ .! Welch ein Luxus!?

UND!?

Die anderen Zimmer außer einem Frauenzimmer blieben leer und wurden trotz Neuaufnahmen nicht belegt.! Positiv war das diese Einrichtung einen kleinen Garten hatte der zu bestimmten Zeiten von uns Patienten völlig frei aufgesucht werden konnte.! Natürlich war diese Parzelle mit hohen Zäunen umgeben.! Notaufnahmen liegen auch häufig in Betten auf dem Flur.!

Therapien gab es auf der geschlossenen Station in G. so habe ich in Erinnerung keine, ich war nur da zur Neuansetzung einer Depotspritze in höchster Dosierung.! Auch der alte Mann der fixiert war wurde noch am selben Tag verlegt.! Auf unserem Zimmer war außer uns Patienten ein ständiges Kommen und Gehen von Notfällen und Notaufnahmen.!

Tabletten gab es natürlich reichlich aber meistens in höchster Dosierung.! Ich vermute in den meisten Akutfällen war die psychische Erkrankung nur eine Nebenwirkung einer anderen vielleicht organischen Erkrankung.! Der Aufenthalt dieser Patienten im „Hospiz Wahnsinn“ galt nur dem Geldverdienen einiger Aktionäre.! Ihr müsst wissen ältere Menschen werden in den Anstalten besonders gerne und besonders lange behandelt denn mit steigendem Alter wachsen die Beträge die diese Kliniken von den Krankenkassen erhalten.! Tritt beim Patienten zu schnell Verbesserung seiner Erkrankung ein dann muss der Pfleger das in der Krankenakte verschweigen.! Diese Handlungsweise dient sicherlich auch dem fetten Bauch weniger Pfeffersäcke im Vorstand einer Anstalt.!

Die Fakten die in der Reportage von RTL genannt wurden kann ich aus jeder Einrichtung in der ich in meiner Laufbahn war mal mehr und einmal weniger voll bestätigen.! Die Reporter haben recht, es gibt in Deutschland den Unrechtsstaat Psychiatrie.! Ich selber wurde nach Zwangseinweisung am 5. Tag wieder entlassen.! Die behandelnde Ärztin meinte zu mir: „Den Teufel spiele ich besser als Sie“.!

FAZIT:

Der wahre Grund für meine schnelle Entlassung war wahrscheinlich so denke ich meine Nahrungsmittel- Unverträglichkeit auf Lactose und Rapsöl.! Diese Anstalt in G. war völlig überfordert mir Lebensmittel zu liefern die ich auch vertrage.! Ich sprach von einer möglichen Anzeige bei der Polizei und machte fleißig Zeit-genaue Notizen.! Auch ich habe mit großer Sicherheit eine organische Erkrankung deren Nebenwirkung eine nicht mehr abklingende Psychose ist.! Ich selber behandel die Ursachen — die Ärzte leider nur die Symptome, eine Fahrt in eine andere Klinik bekomme ich von meiner Krankenkasse nicht bezahlt – mir fehlt das Merkzeichen.! Ja so ist Deutschland unter der Bundeskanzlerin Frau Angela Merkel, CDU.!

J | © Holger Krüger

____________________________________________ ____________________________________________

Werbung:

____________________________________________

Best Link:

ReinSaat.at | [Link] Lebendige Erde | [Link] Chrysokoll Naturwaren | [Link] Karnivorenshop.at | [Link] Botanischer Garten der Universität Greifswald | [Link] Internet-Apotheke | [Link] Gerth-Verlag | [Link] "Christliche Mitte" | [Link]

____________________________________________

Andere Werbepartner:

Die Bundeswehr | [Link] Deutsche Telekom | [Link] O2 | [Link] DHL | [Link] Greenpeace | [Link] NABU | [Link]

____________________________________________

Supermärkte:

Familia | [Link] REWE | [Link] Lidl | [Link] Netto | [Link] Aldi Nord | [Link]

_________________________________________

Autor: Holger

--- Selbständig ---, wohnhaft in Teterow ..., Anklam ..., Matgendorf ..., Greifswald ...., Arbeit im Internetmarketing (Searchmetrics Berlin), jetzt hauptsächlich für die NPD, Posting, Facebook, Twitter, Werbung, journalistische Tätigkeit zuletzt bei der Ostseezeitung, ... Programmierung, Design, Autor.! In meiner Jugend habe ich Mathematik - Physik studiert, Lehramt für die Sekundarstufe 2.! Zum Studium gehörte auch eine Ausbildung in Psychologie, Pädagogik, Didaktik und Informatik.! Als die ersten PC auf dem Markt kamen habe ich schon programmiert, ich wurde als Kind vom DDR-Staat gefördert.! LG Holger Krüger

Ein Gedanke zu „Die ANSTALT im Hospiz Wahnsinn (01) | J“

  1. Ich behandle Angst mit Depressionen —> die Mediziner eine Schizophrenie.! Die Symptome sind bei beiden Erkrankungen die selben —> die Medizin ist eine andere.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.