Diebstahl im Pflegeheim Seebad Zemp. | J

… inflagranti …

Allergie im Hospiz Wahnsinn
Michael Andrejewski, Fachanwalt Hartz IV:
BIO macht frei.!

Wie ich von Augenzeugen weiß geht es in Diakonie und Caritas genauso zu wie aus den katholischen Schlossgymnasien bekannt.! „Fleischeslust gehört ins Bett und nicht auf den Teller“.!

„Realer Fall:“

Im folgenden spreche ich in der „ICH“- Form, einfach aus dem Grund weil sich so diese Sache besser erklären lässt und diese Form ist persönlicher.! Ich gebe zu dieser Artikel trägt stark autobiographische Züge.! Los geht ’s:

Gedanken:

„Haut ändert sich alle 7 Jahre, so sagt man.!“ So wird aus der SED- Frontfrau Angela Merkel die Christ Demokratische CDU Kanzlerin.! ODER:“Es ist besser die Dinge auch gesehen zu haben als sie nur zu kennen.!“

Fakten:

Im Jahre 2009 fuhr ich 2 mal wöchentlich von A. zum Seebad Zemp. um einen älteren Herren mit Lähmung durch Schlaganfall im Pflegeheim zu besuchen.! (Diebstahl) Dieser ältere Herr hat alleine den Wunsch das seine Lähmung wieder ausheilt.! Unterstützend wollte er das ich seinen gelähmten Arm und seinen gelähmten Fuß in Wasser bade.! Also kaufte ich diesen ehrenwerten Mann eine Plaste Schüssel und schenkte sie ihm.! Als ich eine Woche später wieder ihn besuchte war die neue Schüssel auf nimmer Wiedersehen und unauffindbar verschwunden.! Jemand vom Personal hatte geklaut.! Leider interessierte diese Tatsache meinem Freund damals nicht und so habe ich auf eine Anzeige verzichtet.! Leider konnten die gelähmten Glieder meines Bekannten nicht gebadet werden, eine neue Schüssel zu kaufen die dann wieder geklaut wird lehnte ich ab.!

Eine andere Sicht.!

Leider war es so das das Personal angeblich aus Bequemlichkeit meinem gelähmten Freund immer Schuhe kauften die 3 Nummern zu groß waren.! Die Angestellten sagten die würden sich einfacher anziehen.! Bemerkung: Mein Freund hat Schuhgröße 39, gekauft wurde ihm immer die Größe 43.! Als ich meinem Freund selber leichte passende Schuhe kaufte meinten die Angestellten nur die wären schlecht, diese Schuhe würden sich einfach einmal zu schwer anziehen.! (Diebstahl) Das ganze geht noch weiter: Regelmäßig verschwanden nach der Wäsche in der Wäscherei Socken und andere Kleidungsstücke spurlos.! Mir sagte das Haus ich solle doch den Namen meines Freundes in die Kleidungsstücke ein sticken dann würde so etwas nicht passieren.! Welch ein Frevel.! Einige Angestellten des Hauses Zemp. haben meinem Freund aus purer Böswilligkeit wahrscheinlich diese Sachen entwendet.! Das der Diebstahl in der Wäscherei oder auf dem Transport passierte schließe ich aus.!

Das Pflegeheim im „Hospiz Wahnsinn“

Prinzipiell weiß kein Pfleger ob meine Post meinem Freund auch erreicht hat.! Die Hausleitung Frau M. R. sagte mir „völlig egal ob ihre Angestellten es wissen mein Freund hätte die Post erhalten.!“ Ich glaube es aber nicht.! Ich habe meinem Freund verschiedene Kalender und auch Geld geschickt, ich vermute öfter vom Personal geklaut – unsere DHL hat keinen Fehler gemacht.! Leider steht mein Freund auf Grund seiner Behinderung unter gesetzlicher Betreuung welche auch für die Post verantwortlich ist.! Es ist also eine Frage der Zuständigkeit, ich vermute die Betreuung kommt da leicht unschuldig unter Verdacht.! Ich werde meinen freund bald befragen und hier weiter berichten.!

J | © Holger Krüger

____________________________________________
____________________________________________

Werbung:

____________________________________________

Best Link:

ReinSaat.at | [Link] Lebendige Erde | [Link] Chrysokoll Naturwaren | [Link] Karnivorenshop.at | [Link] Botanischer Garten der Universität Greifswald | [Link] Internet-Apotheke | [Link] Gerth-Verlag | [Link] "Christliche Mitte" | [Link]

____________________________________________

Andere Werbepartner:

Die Bundeswehr | [Link] Deutsche Telekom | [Link] O2 | [Link] DHL | [Link] Greenpeace | [Link] NABU | [Link]

____________________________________________

Supermärkte:

Familia | [Link] REWE | [Link] Lidl | [Link] Netto | [Link] Aldi Nord | [Link]

_________________________________________

Autor: Holger

--- Selbständig ---, wohnhaft in Teterow ..., Anklam ..., Matgendorf ..., Greifswald ...., Arbeit im Internetmarketing (Searchmetrics Berlin), jetzt hauptsächlich für die NPD, Posting, Facebook, Twitter, Werbung, journalistische Tätigkeit zuletzt bei der Ostseezeitung, ... Programmierung, Design, Autor.! In meiner Jugend habe ich Mathematik - Physik studiert, Lehramt für die Sekundarstufe 2.! Zum Studium gehörte auch eine Ausbildung in Psychologie, Pädagogik, Didaktik und Informatik.! Als die ersten PC auf dem Markt kamen habe ich schon programmiert, ich wurde als Kind vom DDR-Staat gefördert.! LG Holger Krüger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.