Heimelektronik im Hospiz Wahnsinn | J

Heimelektronik Händler im Hospiz Wahnsinn
Michael Andrejewski, Fachanwalt Hartz IV:
BIO macht frei.!

Gedanken:

Wie ich von Augenzeugen weiß geht es in Diakonie und Caritas genauso zu wie aus den katholischen Schlossgymnasien bekannt.! „Fleischeslust gehört ins Bett und nicht auf den Teller“.!

„REALER FALL.!“

Ein Heimelektronik Händler hat es im Hospiz Wahnsinn schwer, manch ein Patient hat doch bedeutend mehr Sachverstand als dieser.! Solch ein Händler verkaufte mir vor

ca. 14 Tagen sehr günstig Bluetooth Kopfhörer von Pioneer die leider nicht funktionieren.! Man sollte denken aufladen, Knopf drücken und loslegen.! Aber so einfach funktionieren diese Kopfhörer von Pioneer nicht.! Merke: Pioneer ist eine sehr gute Marke, der Verkaufspreis liegt bei Amazon.de bei 40- 50 €.!

Zum Praxis-test:

Nach dem Aufladen müssen diese Kopfhörer erst einmal gepaart werden.! Dann geht es Los.! Ihr müsst aber wissen das Fernseher und Musikanlagen den Bluetooth Standard nicht unterstützen, diese Kopfhörer sind also nur für Smartphone oder Table geeignet.! In Wohngebieten wo die Wlan Nutzung angesagt ist verweigern diese Geräte ihren Dienst, es kommt ständig zu Störungen oder Ausfällen.! Oft gibt es hier mehrere Nutzer je Kanal.! Ihr hört auch die Türen der Deutschen Bahn oder den Alarm von Sicherheitsdiensten.!

Mit diesen Kopfhörern fühlt sich jeder wie James Bond.! Schlichtweg, der Bluetooth Standard für Kopfhörer funktioniert nicht – ihr könnt diese Geräte allenfalls in einer Scheune auf einem Bauernhof verwenden, als da wo es kein WLAN gibt.! Die Geräte arbeiten bei 2,4 GHz wie viele andere auch.! Auch ist zusätzlich zur Lautstärke der Funk für den Hörnerven krankheitserregend.! Ich würde schon aus Gesundheitsgründen vom Kauf von kabel-losen Kopfhörern abraten.! Komisch nur das der Heimelektronik Händler im Hospiz Wahnsinn nichts davon wissen will.! Für diese Fachkräfte stört irgend etwas in meiner Wohnung da die Reichweite von Bluetooth auf ca. 10 Meter begrenzt ist.! Er meint wahrscheinlich die Maus oder die Tastatur.! Im Freien funktionieren diese Kopfhörer besser.! Ja wenn die Nachbarn das WLAN ständig in Betrieb haben oder Der Hotspot von Nebenan fleißig funkt.!

Fazit:

Ich habe diese Bluetooth Kopfhörer von Pioneer bei eBay nach 2 Wochen Nutzung wieder verkauft.!

Der Händler hätte wissen müssen das ich mit meiner Erkrankung der Ohren diese Geräte gar nicht gebrauchen kann und das das normale WLAN schon stört.! Der Händler hätte mich schon vor dem Kauf darauf hinweisen müssen das ich in meiner häuslichen Umgebung diese Geräte gar nicht verwenden kann.! Der Fachhändler hätte mir sagen müssen das schon meine Maus oder die Tastatur die ordnungsgemäße Funktion der Kopfhörer stören.! Ich werde mir von Pioneer kabel-gebundene Kopfhörer bestellen.!

Den Fachhändlern im Hospiz Wahnsinn ist unsere Gesundheit egal – Hauptsache sie verkaufen uns und sie steigern ihren Gewinn.! Das der Heimelektronik Händler im Hospiz Wahnsinn diese Probleme nicht kennt glaube ich nicht.! Kein Wunder das dieser Laden nur wenig Kunden hat – alles ist sehr teuer, die Beratung schlecht und um die Geräte sicher zu bedienen muss man ein Elektronik Studium an einer Universität bestanden haben.!

J | © Holger Krüger
____________________________________________
____________________________________________

Werbung:

____________________________________________
Best Link:
ReinSaat.at | [Link]
Lebendige Erde | [Link]
Chrysokoll Naturwaren | [Link]
Karnivorenshop.at | [Link]
Botanischer Garten der Universität Greifswald | [Link]
Internet-Apotheke | [Link]
Gerth-Verlag | [Link]
„Christliche Mitte“ | [Link]

____________________________________________
Andere Werbepartner:
Die Bundeswehr | [Link]
Deutsche Telekom | [Link]
O2 | [Link]
DHL | [Link]
Greenpeace | [Link]
NABU | [Link]

____________________________________________
Supermärkte:
Familia | [Link]
REWE | [Link]
Lidl | [Link]
Netto | [Link]
Aldi Nord | [Link]

_________________________________________

Autor: Holger

--- Selbständig ---, wohnhaft in Teterow ..., Anklam ..., Matgendorf ..., Greifswald ...., Arbeit im Internetmarketing (Searchmetrics Berlin), jetzt hauptsächlich für die NPD, Posting, Facebook, Twitter, Werbung, journalistische Tätigkeit zuletzt bei der Ostseezeitung, ... Programmierung, Design, Autor.! In meiner Jugend habe ich Mathematik - Physik studiert, Lehramt für die Sekundarstufe 2.! Zum Studium gehörte auch eine Ausbildung in Psychologie, Pädagogik, Didaktik und Informatik.! Als die ersten PC auf dem Markt kamen habe ich schon programmiert, ich wurde als Kind vom DDR-Staat gefördert.! LG Holger Krüger

4 Gedanken zu „Heimelektronik im Hospiz Wahnsinn | J“

  1. Wegen der neu installierten HotSpot von Vodafone kann ich das 2,4 GHz Signal meiner FritzBox wohl abstellen.! Die HotSpot arbeiten meines Wissens in diesem Frequenzband.! TRAURIG.!

  2. So wie sich das anhört verlangen die privaten kleinen Händler bei euch das doppelte des normalen Verkaufspreises.! Und denn wundern sich diese Verkäufer das keiner kauft … .!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.