Heimelektronik im Hospiz Wahnsinn 00 | J

Heimelektronik im Hospiz Wahnsinn 00
Michael Andrejewski, Fachanwalt Hartz IV:
BIO macht frei.!

Gedanken:

Wie ich von Augenzeugen weiß geht es in Diakonie und Caritas genauso zu wie aus den katholischen Schlossgymnasien bekannt.! „Fleischeslust gehört ins Bett und nicht auf den Teller“.!

„REALER FALL.!“

Ein Heimelektronik Händler hat es im Hospiz Wahnsinn schwer, manch ein Patient hat doch bedeutend mehr Sachverstand als dieser.! Solch ein Händler verkaufte mir vor
ca. 14 Tagen sehr günstig einen 4 GB Speicherchip von Corsair 4 GB zu 38 Euro der leider nicht funktionieren.!

Ich selber weiß das ich einen Unix Rechner habe, doch leider wollte dieser Fachhändler nichts von dieser Tatsache wissen und mir diesen Billigchip als ein Markt Sequment der Mittelklasse verkaufen.! Das ein Unix Rechner kein Windows- System ist davon wollte er nichts wissen, Ihr müsst wissen bei einem UNIX- Rechner gibt es genau eine Hardware und genau eine Software — etwas anderes funktioniert nicht.! Multikulti sollte es in der Computerindustrie bald nicht mehr geben.! Frei nach dem Motte Ihr baut meinen Mercedes- Motor in einen Trabant ein und ihr habt einen Mercedes.!

Bauelemente verschiedener Hersteller in einem Computer produzieren viele tausend Fehler pro Sekunde, aber die Heimelektronik- Händler im Hospiz

Wahnsinn

verstehen das nicht.! Bemerkenswert ist das Psychisch Kranke bedeutend mehr Sachverstand haben.! Diese wissen eben welche Technik miteinander erfolgreich kommunizieren kann.! Der in Wirklichkeit Psychisch Kranke ist doch der Heimelektronikhändler, komisch nur das diesen Wahnsinn kein Mediziner im Hospiz Wahnsinn begreift.! Ein Heimelektronikhändler der Kette XX hat natürlich mehr Sachverstand als ein Professor der Physik.! Selbstverständlich ist es so das ein 4- er etwas gutes ist und ein 1- er etwas verachtenswertes.! Diese verdrehte Realität ist in Deutschland Alltag.! Wenn der 4- er aus Hessen mehr ist als der 1- er aus München … , .!

Das ganze Experiment Speicherchip hat mir viel Zeit und Geld gekostet, aber der Heimelektronik- Händler im Hospiz Wahnsinn glaubt ja mit der Rückerstattung des Kaufpreises wäre die Sache erledigt.! Welch ein Fehler.! Durch Inkompetenz und falschen Sachverstand ist mir ein Schaden in Millionenhöhe entstanden.!

Ja, wenn die Loser denken das Sie jemand sind.! Diese Proleten können sich noch nicht einmal vorstellen das in Universitäten mehr Sachverstand ist als in der Provinz.! Eben echte Schildbürger.! Diese Menschen verkaufen doch tatsächlich mit 100% über den regulären Verkaufspreis.! Die Menschen im Hospiz Wahnsinn können aber nichts dafür das ihre Einzelhändler nichts vom Geschäftssinn und von den in der Bundesrepublik Deutschland gültigen Gesetzen verstehen.! Hier im Hospiz Wahnsinn gibt es unerlaubte Preisabsprachen und vieles in dieser Art mehr.!

Alle Einzelhändler im Hospiz Wahnsinn missbrauchen ihre marktbeherrschende Stellung, ihr handeln verstößt gegen das Kartellrecht.! Hier gibt es unerlaubte Preisabsprachen.!

J | © Holger Krüger
____________________________________________
____________________________________________

Werbung:

____________________________________________
Best Link:
ReinSaat.at | [Link]
Lebendige Erde | [Link]
Chrysokoll Naturwaren | [Link]
Karnivorenshop.at | [Link]
Botanischer Garten der Universität Greifswald | [Link]
Internet-Apotheke | [Link]
Gerth-Verlag | [Link]
„Christliche Mitte“ | [Link]

____________________________________________
Andere Werbepartner:
Die Bundeswehr | [Link]
Deutsche Telekom | [Link]
O2 | [Link]
DHL | [Link]
Greenpeace | [Link]
NABU | [Link]

____________________________________________
Supermärkte:
Familia | [Link]
REWE | [Link]
Lidl | [Link]
Netto | [Link]
Aldi Nord | [Link]

_________________________________________

Autor: Holger

--- Selbständig ---, wohnhaft in Teterow ..., Anklam ..., Matgendorf ..., Greifswald ...., Arbeit im Internetmarketing (Searchmetrics Berlin), jetzt hauptsächlich für die NPD, Posting, Facebook, Twitter, Werbung, journalistische Tätigkeit zuletzt bei der Ostseezeitung, ... Programmierung, Design, Autor.! In meiner Jugend habe ich Mathematik - Physik studiert, Lehramt für die Sekundarstufe 2.! Zum Studium gehörte auch eine Ausbildung in Psychologie, Pädagogik, Didaktik und Informatik.! Als die ersten PC auf dem Markt kamen habe ich schon programmiert, ich wurde als Kind vom DDR-Staat gefördert.! LG Holger Krüger

2 Gedanken zu „Heimelektronik im Hospiz Wahnsinn 00 | J“

  1. Ich würde denken: „Die ganze Zone ist das Schloss Hotel Wahnsinn.!“ Einen Speicherchip der für einen i7 gedacht ist würde die nicht mit einem i3 betreiben wollen, ja — wir haben gefont.!

  2. Das man in einem UNIX-Rechner keine Hartz IV- Bausteine einschraubt das verstehen die bei euch wahrscheinlich erst im nächsten Jahrtausend.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.