Pflegedienst im Hospiz Wahnsinn | J

Pflegedienst im Hospiz Wahnsinn
Michael Andrejewski, Fachanwalt Hartz IV:
BIO macht frei.!

Gedanken:

Im Hospiz Wahnsinn gibt es die Hennen -apotheke.! Die Apothekerinnen sind alle sehr blond oder die älteren Frauen vom Kommunismus in der DDR völlig verblödet.! Urteilt selbst.!

Realer Fall:



Das größte Problem hat ein Pflegedienst im Hospiz Wahnsinn mit der Pünktlichkeit.! Das Zeitfenster beträgt oft 2 Stunden.! Da fühlt sich jeder Patient als Häftling.! Grob gesagt bedeutet das das ein Opi schon um 17:00 Uhr Bett-fertig gemacht wird.! Toll oder!? Ebenso schlimm sind Patienten betroffen die ihre Medizin jeden Tag zur selben Zeit erhalten müssen.! Diese Patienten sind ständig krank.!

Natürlich muss ein Patient im Hospiz Wahnsinn wegen der Unzulänglichkeiten der örtlichen Pflegedienst -e fast den ganzen Tag in seiner Wohnung vor dem Fernseher verbringen.! – Ansonsten bekommt er keine Medizin, wird nicht gewaschen oder muss in Straßentracht ins Bett gehen.! Wir sind doch nicht bettlegerich und können uns normale weise frei bewegen.! Selbst die Fahrt zu Verwandten muss rechtzeitig beim Pflegedienst angemeldet werden, leider sein diese Fachkräfte oft vergesslich mit der Folge das empfindliche Bewohner des Hospiz Wahnsinn wieder kränkeln und stationär behandelt werden müssen.!

Kündigen kann ein Patient diesen Pflegedienst gewöhnlich nicht, kündigen kann meist nur der Betreuer oder der behandelnde Arzt.! Schlimm ist wenn der Patient wegen der ständigen Unpünktlichkeit der Pflegefachkräfte seine terminlich gebundene Zahnbehandlung nicht rechtzeitig beenden kann mit der Folge eines Totalverlustes.!

Natürlich sehen diese Pflegekräfte ihre Unzuverlässigkeit eicht ein und erwarten doch tatsächlich das wir ihnen unseren Wohnungsschlüssel überlassen.! So leichtsinnig sind viele aber nicht.! Wir haben keine Ahnung wer alles Zutritt zu diesen Schlüssel hat und wer einen Ersatzschlüssel benutzt.! Wenn die Wohnung mit einmal leer ist oder die Telefonrechnung hoch oder irgendwas kaputt dann war dieser Verbrecher natürlich niemand.!

Weg mit diesem unzuverlässigen Pflegedienst.!

J | © Holger Krüger
____________________________________________
____________________________________________

Werbung:

____________________________________________
Best Link:
ReinSaat.at | [Link]
Lebendige Erde | [Link]
Chrysokoll Naturwaren | [Link]
Karnivorenshop.at | [Link]
Botanischer Garten der Universität Greifswald | [Link]
Internet-Apotheke | [Link]
Gerth-Verlag | [Link]
„Christliche Mitte“ | [Link]

____________________________________________
Andere Werbepartner:
Die Bundeswehr | [Link]
Deutsche Telekom | [Link]
O2 | [Link]
DHL | [Link]

____________________________________________
Supermärkte:
Familia | [Link]
REWE | [Link]
Lidl | [Link]
Netto | [Link]
Aldi Nord | [Link]

_________________________________________

Autor: Holger

--- Selbständig ---, wohnhaft in Teterow ..., Anklam ..., Matgendorf ..., Greifswald ...., Arbeit im Internetmarketing (Searchmetrics Berlin), jetzt hauptsächlich für die NPD, Posting, Facebook, Twitter, Werbung, journalistische Tätigkeit zuletzt bei der Ostseezeitung, ... Programmierung, Design, Autor.! In meiner Jugend habe ich Mathematik - Physik studiert, Lehramt für die Sekundarstufe 2.! Zum Studium gehörte auch eine Ausbildung in Psychologie, Pädagogik, Didaktik und Informatik.! Als die ersten PC auf dem Markt kamen habe ich schon programmiert, ich wurde als Kind vom DDR-Staat gefördert.! LG Holger Krüger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.