Betriebskostenabrechnung im Hospiz Wahnsinn | J

… geld her …

Betriebskostenabrechnung 2018 | J Holger Krüger
Michael Andrejewski, Fachanwalt Hartz IV:
BIO macht frei.!

Wie ich von Augenzeugen weiß geht es in Diakonie und Caritas genauso zu wie aus den katholischen Schlossgymnasien bekannt.! „Fleischeslust gehört ins Bett und nicht auf den Teller“.!

„Realer Fall:“

Im folgenden spreche ich in der „ICH“- Form, einfach aus dem Grund weil sich so diese Sache besser erklären lässt und diese Form ist persönlicher.! Ich gebe zu dieser Artikel trägt stark autobiographische Züge.! Los geht ’s:

Gedanken:

„Haut ändert sich alle 7 Jahre, so sagt man.!“ So wird aus der SED- Frontfrau Angela Merkel die Christ Demokratische CDU Kanzlerin.! ODER:“Es ist besser die Dinge auch gesehen zu haben als sie nur zu kennen.!“

Fakten:

Allgemein bekannt ist das es in Deutschland immer Sinn macht die Betriebskostenabrechnung genau zu betrachten und jeden Posten nach zu rechnen.! Nach meinen Wissen sollen im Vaterland ca. 95% aller Betriebskostenabrechnungen falsch sein.! Häufig werden Leistungen berechnet die nicht zu dieser Position gehören, Gebäudekosten werden in anderen Positionen versteckt.! Was ich auch weiß das ein Vermieter für Leistungen die unsere Mieter freiwillig in ihrer Freizeit tätigen auf dem Papier eine Firma beschäftigen und kosten berechnen.! Bei Anfrage heißt es dann nur wir haben Verträge.! Na den Vertrag will ich sehen … .!

Ein Beispiel:

Auf dem Titelfoto seht Ihr einen Auszug aus meiner Betriebskostenabrechnung von 2018, also total aktuell.! Was mir auf dem ersten Blick auffiel ist die Position „Gartenpflege“.! Ihr müsst wissen den ganzen Garten pflege ich persönlich, die Firma aus Feierabendathleten war nie da.! Gibt es diese Verträge überhaupt und wäre es nicht rechtmäßig wenn der Verursacher, der zuständige Sacharbeiter des Vermieters diese kosten trägt.! Es geht um 29, 64 €.!

Auf Nachfrage beim Vermieter wurde mir mitgeteilt mit dieser Position sei Rabatten-pflege und das Mähen des Rasens gemeint.! Bedenkt: Ich habe mit extra Mäher, Trimmer und andere diverse Garten-Geräte gekauft.! Mein privater Einsatz ist allen lange bekannt, und völlig unentgeltlich.! Ja, ich arbeite ohne Bezahlung, die Landschaft des Hospiz Wahnsinn in Tet. Bekommt das Geld.! Ich frage mich nur was bei einem Garten von ca. 250 qm mit ca. 240 € jährlich an Pflege bezahlt sein soll.! Dieser Betrag reicht nicht einmal für die Bewässerung.! Ich fühle mich wie beim ambulant betreuten Wohnen unter Schildbürgern.!

Das Pflegeheim im „Hospiz Wahnsinn“

Die Beschäftigten der Werkstatt im ABW haben keine Ahnung von der Gartenpflege, das ist so denke ich bei Sonderschülern ohne Berufsausbildung völlig normal.! Leider nehmen diese Athleten in ihrer Anzahl von ungefähr 8 Leuten den örtlichen Betrieben in Tet. sowie den Stadtwerken mit ihren Billiglöhnen die Arbeitsplätze weg, Mütter haben keine Arbeit – Kinder müssen hungern.! Die Behinderten bekommen alle Erwerbsunfähigkeitsrente, eine Grundversorgung vom Amt sowie dank der vorgetäuschten Arbeit ein kleines Taschengeld.! Um alle persönlichen Belange dieser Kreaturen kümmern sich fleißig zahlreiche Betreuer, auch vom Staat oder von den KK bezahlt.! Ein Facharbeiter oder eine Fachfrau müssen 3 Jahre für den Beruf eines Gärtners hart lernen und bedürfen noch für lange Zeit die Anleitung eines erfahrenen Meisters.!

Diesen Behinderten Sonderschülern braucht man die zu verrichtende Tätigkeit nur einmal zu zeigen und dann können Sie diese.! Unsere Analphabeten müssen doch SEHR INTELLIGENT SEIN.! Wahrscheinlich haben sie alle das Talent ZUM PROFESSOR.! ICH WILL MEIN GELD ZURÜCK.!

J | © Holger Krüger

____________________________________________
____________________________________________

Werbung:

____________________________________________

Best Link:

ReinSaat.at | [Link] Lebendige Erde | [Link] Chrysokoll Naturwaren | [Link] Karnivorenshop.at | [Link] Botanischer Garten der Universität Greifswald | [Link] Internet-Apotheke | [Link] Gerth-Verlag | [Link] "Christliche Mitte" | [Link]

____________________________________________

Andere Werbepartner:

Die Bundeswehr | [Link] Deutsche Telekom | [Link] O2 | [Link] DHL | [Link] Greenpeace | [Link] NABU | [Link]

____________________________________________

Supermärkte:

Familia | [Link] REWE | [Link] Lidl | [Link] Netto | [Link] Aldi Nord | [Link]

_________________________________________

Autor: Holger

--- Selbständig ---, wohnhaft in Teterow ..., Anklam ..., Matgendorf ..., Greifswald ...., Arbeit im Internetmarketing (Searchmetrics Berlin), jetzt hauptsächlich für die NPD, Posting, Facebook, Twitter, Werbung, journalistische Tätigkeit zuletzt bei der Ostseezeitung, ... Programmierung, Design, Autor.! In meiner Jugend habe ich Mathematik - Physik studiert, Lehramt für die Sekundarstufe 2.! Zum Studium gehörte auch eine Ausbildung in Psychologie, Pädagogik, Didaktik und Informatik.! Als die ersten PC auf dem Markt kamen habe ich schon programmiert, ich wurde als Kind vom DDR-Staat gefördert.! LG Holger Krüger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.